Merkliste Icon 0

Lebosol®-Magnesium-Plus

merken PDF

Produkt

EG-DÜNGEMITTEL
NK-Düngerlösung mit Magnesium 10-5 (4,7) und Spurennährstoffen, Blattdünger


Nährstoffe:
10 % Gesamt-Stickstoff (N) als Carbamidstickstoff 140 g/l ,
5 % wasserlösliches Kalium 70 g/l

Alle Spurennährstoffe in wasserlöslicher Form. 0,01 % B; 0,02 % Cu*; 0,02 % Fe*; 0,01 % Mn*; 0,001 % Mo; 0,01 % Zn*; (* als Chelat von EDTA); zusätzlich ist enthalten: 25 % mineralsäurelösliches Phosphat (340 g/l P2O5) als Kalium- und Magnesium-Phosphonat (590 g/l); 4,7 % wasserlösliches Magnesium (60 g/l MgO)


Dichte: 1,37


pH-Wert: 2,6


Farbe: grün


Lagerung

nicht unter +5 °C, nicht über +35 °C

Mischbarkeit

Lebosol®-Magnesium-Plus ist mit den gängigen Pflanzenschutzmitteln mischbar. Da jedoch nicht alle in der Praxis auftretenden Einflüsse voraussehbar sind, ist in jedem Fall ein Mischversuch mit kleinen Mengen der für die Spritzung vorgesehenen Produkte zweckmäßig. Bei Mischungen mit Blattdüngern oder Pflanzenschutzmitteln die Spritze zu 2/3 mit Wasser befüllen und die Produkte einzeln zugeben. Lebosol®-Magnesium-Plus als letzte Komponente beifügen.

Der Produktwirkstoff

Lebosol®-Magnesium-Plus ist eine Spezial-Formulierung aus Magnesium- und Kalium-Phosphonat, Carbamid-Stickstoff und Spurenelementen für die Anwendung übers Blatt. Durch die Formulierung ist eine effiziente Aufnahme der Nährelemente und eine gute Kulturverträglichkeit gewährleistet.

Anwendungsempfehlungen

Kultur Ziel/Problem Empfehlung Zeitpunkt
Kartoffeln Widerstandskraft gegen Krankheiten Mehrere Anwendungen 2 - 3 l/ha Lebosol®-Magnesium-Plus Bis Ende Blüte
Erdbeeren Widerstandskraft gegen Krankheiten 10 - 15 l/ha Lebosol®-Magnesium-Plus (Je nach Reihenabstand in mind. 1.500 l Wasser/ha und 1 - 2 Blattbehandlungen mit je 2 - 3 l/ha.) Bandbehandlungen nach der Pflanzung und im Herbst; Blattbehandlung im Frühjahr bis Vorblüte
Erdbeeren Widerstandskraft gegen Krankheiten 2 - 4 mal 2 - 4 l/ha Lebosol®-Magnesium-Plus Grüne Knospe bis Abblüte
Kernobst Widerstandskraft gegen Krankheiten 2 - 4 mal 2 - 4 l/ha Lebosol®-Magnesium-Plus Rote Knospe bis Junifruchtfall
Strauchbeeren Widerstandskraft gegen Krankheiten 2 - 5 mal 2 - 4 l/ha Lebosol®-Magnesium-Plus (Bei Brombeeren und Himbeeren) Beginn Triebentwicklung bis Ernte
Tafeltrauben Widerstandskraft gegen Krankheiten 2 - 5 mal 2 - 4 l/ha Lebosol®-Magnesium-Plus Vorblüte bis Erbsengröße
Keltertrauben Widerstandskraft gegen Krankheiten 2 - 5 mal 2 - 4 l/ha Lebosol®-Magnesium-Plus Vorblüte bis Erbsengröße
Fruchtgemüse Widerstandskraft gegen Krankheiten 2 - 5 mal 2 - 3 l/ha Lebosol®-Magnesium-Plus Bei Bedarf
Kohl-, Blatt- und Zwiebelgemüse Widerstandskraft gegen Krankheiten 2 - 5 mal 2 - 3 l/ha Lebosol®-Magnesium-Plus Bei Bedarf
Wurzel- und Knollengemüse Widerstandskraft gegen Krankheiten 2 - 5 mal 2 - 3 l/ha Lebosol®-Magnesium-Plus (Bei Knollensellerie) Bei Bedarf
Heil-, Duft- und Gewürzpflanzen Widerstandskraft gegen Krankheiten 2 - 5 mal 2 - 3 l/ha Lebosol®-Magnesium-Plus Bei Bedarf
Hopfen Widerstandskraft gegen Krankheiten 2 - 5 mal 2 - 3 l/ha Lebosol®-Magnesium-Plus 0,5 m Wuchshöhe bis Blühbeginn
Tabak Widerstandskraft gegen Krankheiten 2 - 5 mal 2 - 3 l/ha Lebosol®-Magnesium-Plus Bei Bedarf
Baumschule Widerstandskraft gegen Krankheiten 2 - 4 mal 2 - 4 l/ha Lebosol®-Magnesium-Plus Rote Knospe bis Junifruchtfall
Zierpflanzen Widerstandskraft gegen Krankheiten 2 - 5 mal 200 - 300 ml Lebosol®-Magnesium-Plus (pro 100 l Spritzwasser, 2 - 3 l/ha) Bei Bedarf
Greens Widerstandskraft gegen Krankheiten 1 - 5 mal 2 - 3 l/ha Lebosol®-Magnesium-Plus Bei Bedarf