de
Merkliste Icon 0

Avitar®

merken PDF

Produkt

Organischer NK-Dünger, flüssig 4+2 unter Verwendung von tierischen Nebenprodukten und pflanzlichen Stoffen


Nährstoffe:
4,1 % Gesamt-Stickstoff (N) 47 g/l ,
2,1 % Gesamt-Kaliumoxid (K2O) 24 g/l

0,19 % wasserlöslicher Schwefel (2.2 g/l S); 0,3 % wasserlösliches Natrium (3.5 g/l); 25,8 % org. Substanz


Dichte: 1,15


pH-Wert: 9,0 - 10,0


Farbe: braun


Lagerung

Unsere Produkte werden bei -10 °C bis +45 °C getestet und sind problemlos bei diesen Temperaturen zu lagern. Eventuell durch Kälte entstandene Kristalle lassen sich durch Wärme wieder lösen. Wir empfehlen eine frostfreie Lagerung ab +5 °C für die optimale Verarbeitung unserer Produkte.

Mischbarkeit

Unsere Produkte sind mit den gängigen Pflanzenschutzmitteln mischbar. Da jedoch nicht alle in der Praxis auftretenden Einflüsse voraussehbar sind, ist in jedem Fall ein Mischversuch mit kleinen Mengen der für die Spritzung vorgesehenen Produkte zweckmäßig. Bei Mischungen mit Blattdüngern oder Pflanzenschutzmitteln die Spritze zu 2/3 mit Wasser befüllen und die Produkte einzeln zugeben. Dieses Produkt stets mit Wasser verdünnt als letzte Komponente beifügen. Unter ständigem Rühren sofort ausbringen.

Der Produktwirkstoff

Aminosäuren sind Bausteine der Eiweiße. Sie erhöhen die Stresstoleranz von Pflanzen und verkürzen die Zeit der Revitalisierung. Zusätzlich fördern Aminosäuren die Wurzelbildung, verbessern die Nährstoffaufnahme der Pflanzen und sind wichtige Antioxidanzien bei der Reduzierung von Strahlungsstress.

Die Humin- und Fulvosäuren sind hochmolekulare Verbindungen. Sie verbessern die Nährstoffaufnahme der Pflanzen, erhöhen die Resistenz gegenüber abiotischem Stress und fördern das Wurzelwachstum. Zusätzlich verhindern Sie das Eindringen von Bakterien und Viruskörpern in Pflanzenzellen.

Meeresalgen im chemischen Sinne sind komplexe Stoffgemische aus: Makro- und Mikronährstoffen, Phytohormonen, Peptiden und Polysacchariden. Diese tragen zur allgemeinen Kräftigung der Pflanzen bei, fördern Stoffwechselvorgänge, stärken die Stresstoleranz und fördern die Wurzelbildung.

Anwendungsempfehlungen

Kultur Ziel/Problem Empfehlung Zeitpunkt
In allen Kulturen Stärkung der Stresstoleranz, Ertrag, Wasserhaushalt, Photosyntheseleistung, Reduktion Strahlungsstress (Antioxidans) 1 - 6 mal 2 - 5 l/ha Avitar® (Bei Applikation mit der Rückenspritze 0,5 - 1%ig.) Bei Bedarf
In allen Kulturen Saatgutbeizung mit Nährstoffen für eine verbesserte Jugendentwicklung 0,2 - 0,5 l/dt Avitar® Zur Saatgut-/ Pflanzgutbeizung
In allen Kulturen Stärkung der Stresstoleranz, Ertrag, Wasserhaushalt, Wurzelbildung, Photosyntheseleistung, Reduktion, Strahlungsstress (Antioxidans) Fertigation Avitar® Fragen Sie Ihren Fachberater!
Kartoffeln Verbesserung Nährstoffaufnahme und Stresstoleranz, Vitalität, schnelle Jugendentwicklung 2 - 4 mal 3 - 5 l/ha Avitar® Ab 6-Blatt-Stadium
Leguminosen Verbesserung Nährstoffaufnahme und Stresstoleranz 1 - 2 mal 3 - 5 l/ha Avitar® Ab 6-Blatt-Stadium
Winter-/ Sommerraps Verbesserung Nährstoffaufnahme und Stresstoleranz, Reduktion Strahlungsstress (Antioxidans) 1 - 2 mal 3 - 5 l/ha Avitar® Ab 4-Blatt-Stadium
Sonnenblumen Verbesserung Nährstoffaufnahme und Stresstoleranz, Reduktion Strahlungsstress (Antioxidans) 1 - 2 mal 3 - 5 l/ha Avitar® Ab 4-Blatt-Stadium
Erdbeeren Fruchtansatz, Qualität, Reduktion, Strahlungsstress (Sonnenbrand) 2 - 4 mal 3 - 5 l/ha Avitar® Nach der Pflanzung oder ab Austrieb
Kernobst Fruchtansatz, Qualität, Reduktion, Strahlungsstress (Sonnenbrand) 3 - 6 mal 3 - 5 l/ha Avitar® Rote Knospe bis Ernte
Steinobst Fruchtansatz, Qualität, Reduktion, Strahlungsstress (Sonnenbrand) 2 - 4 mal 3 - 5 l/ha Avitar® Ab Blühbeginn
Strauchbeeren Fruchtansatz, Qualität, Reduktion, Strahlungsstress (Sonnenbrand) 2 - 3 mal 3 - 5 l/ha Avitar® Ab Austrieb
Tafeltrauben Gleichmäßige Entwicklung, Fruchtansatz, Beerenqualität, einheitliche Reife 2 - 4 mal 3 - 5 l/ha Avitar® Ab Austrieb
Zitrusfrüchte Fruchtansatz, Qualität, Reduktion, Strahlungsstress 2 - 4 mal 3 - 5 l/ha Avitar® Ab Weißer Knospe bis Ernte
Keltertrauben Gleichmäßige Entwicklung, Fruchtansatz, Beerenqualität, Reduktion Strahlungsstress (Sonnenbrand) 2 - 4 mal 3 - 5 l/ha Avitar® Ab Austrieb
Gemüse allgemein Verbesserung Nährstoffaufnahme und Stresstoleranz 2 - 4 mal 3 - 5 l/ha Avitar® Sobald ausreichend Blattmasse entwickelt ist
Heil-, Duft- und Gewürzpflanzen Verbesserung Nährstoffaufnahme und Stresstoleranz 1 - 3 mal 3 - 5 l/ha Avitar® Sobald ausreichend Blattmasse entwickelt ist
Weihnachtsbäume Verbesserung der Nährstoffaufnahme und Stresstoleranz, Vitalität, Wurzelbildung 1 - 3 mal 3 - 5 l/ha Avitar® Ab Austrieb
Greens Verbesserung der Nährstoffaufnahme und Stresstoleranz, Vitalität, Wurzelbildung 2 - 5 mal 3 - 5 l/ha Avitar® Während der Vegetationsperiode
Baumwolle Verbesserung der Nährstoffaufnahme und Stresstoleranz, Vitalität, Wurzelbildung 2 - 4 mal 3 - 5 l/ha Avitar® Ab Austrieb