Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Einzelner Kirschbaum im Fokus auf einem Feld mit vielen Kirschbäumen
Schwung

Mit unseren Blattdüngern den Obstbau richtig versorgen

Kern- und Steinobst sowie Beeren haben spezielle Nährstoffanforderungen, die durch die Blattdünung mit Lebosol®-Produkten erfüllt werden können.

Erdbeeren

Im Erdbeeranbau ist die Blattdüngung schon seit Jahrzehnten eine feste Komponente im Gesamtkomplex der Ernährung.

Kernobst

Spezielle Nährstoffanforderungen bei Kernobst. Der Apfel hat im Bereich der Pflanzenernährung mehr Ansprüche als die Birne.

Steinobst

Die Blattdüngung wird sowohl bei bereits sichtbaren Mangelerscheinungen (z. B. bei Mangan, Eisen, Magnesium etc.), aber auch bei latentem (nicht sichtbarem) Mangel eingesetzt.

Strauchbeeren

Auch wenn der Boden optimal mit Nährstoffen versorgt ist, ist die bedarfsgerechte Versorgung des Beerenstrauches mit Haupt-, Sekundär- und Spurenelementen nicht immer gesichert.

Tafeltrauben

Auch wenn der Boden optimal mit Nährstoffen versorgt ist, ist die bedarfsgerechte Versorgung der Rebe mit Haupt-, Sekundär- und Spurenelementen nicht immer gesichert

Zitrusfrüchte

Eines der Mangelsymptome, die die Blätter von Zitrusfrüchten am häufigsten zeigen sind Eisenchlorosen. Eisen-Mangel zeigt sich durch Vergilbung der jüngsten Blätter mit dunklen Blattadern.