Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Kleine, zweiblättrige Pflanze mit Tropfen am Blatt
Khaki farbener Kreis mit Schriftzug BIO
Schwung

Mangan ist schlecht verfügbar auf humosen, sandigen, lockeren Böden, auf Böden mit hohem pH-Wert und bei Kälte und Nässe.

Mangan-Mangel zeigt sich durch Gelbfärbung der Blätter, schwarze Punkte auf dem Blatt, hellgrüne Marmorierung zwischen den Hauptadern, Qualitätseinbußen, z. B. schlechte Schalenqualität bei Kartoffeln.

Eine aktuelle „Konformitätserklärung“ für alle unsere Produkte erhälst du unter betriebsmittelliste.de. Trage bei Firma „Lebosol“ ein und du erhältst eine stets aktuelle Übersicht mit unseren gelisteten Produkten.

Anwendungsempfehlungen

Leguminosen

Wofür?N-Effizienz, mehr Vitalität (z. B. bei Kälte)
Wie oft?2 – 3 mal 2 – 4 l/ha
Wann?Ab 6-Blatt-Stadium

Strauchbeeren

Wofür?N-Effizienz, mehr Vitalität (z. B. bei Kälte)
Wie oft?2 – 3 mal 2 l/ha
Wann?Beginn Triebwachstum

Kartoffeln

Wofür?N-Effizienz, Vitalität, schnelle Jugendentwicklung, Schalenqualität
Wie oft?3 l/ha
Wann?Zur Saatgutbeizung

Hopfen

Wofür?N-Effizienz, Vitalität, Winterhärte
Wie oft?1 – 4 mal 3 l/ha
Wann?Ab 0,5 m Wuchshöhe

Zuckerrüben

Wofür?N-Effizienz, mehr Vitalität (z. B. bei Kälte)
Wie oft?1 – 3 mal 2 – 4 l/ha
Wann?Ab 6-Blatt-Stadium