Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Kleine, zweiblättrige Pflanze mit Tropfen am Blatt
Farbiger Kreis, dunkelrot
Schwung

Calcium ist schlecht verfügbar auf sauren, sandigen oder leichten Böden (Auswaschung), sauren Torfböden und bei Trockenheit. Bei hohem Stickstoff- oder Kaliumgehalt in der Frucht und bei großen Früchten tritt häufig Calcium-Mangel auf.

Calcium-Mangel zeigt sich durch Blattspitzenverbrennung, eingerollte Blätter, beschädigte Vegetationspunkte, verminderte Fruchtfestigkeit, Stippigkeit und schlechte Lagerfähigkeit.

Lebosol®-Calcium-Forte ist eine spezielle Calciumformulierung mit ManganZink und Aminosol®-PSAminosol®-PS verbessert die Aufnahme des Calciums, Mangan fördert die grüne Hintergrundfarbe, Zink spielt eine wichtige Rolle im Auxinstoffwechsel.

Anwendungsempfehlungen

Zuckerrüben

Wofür?Qualität, Lager- und Transportstabilität
Wie oft?1 – 3 mal 5  8 l/ha
Wann?Ab 6-Blatt-Stadium

Strauchbeeren

Wofür?Vitalität, Fruchtfestigkeit, Lager- und Transportstabilität
Wie oft?2 – 4 mal 4 – 8 l/ha
Wann?Beginn Triebwachstum

Sonnenblumen

Wofür?Vitalität, Halmstabilität
Wie oft?1 – 2 mal 5 l/ha
Wann?Ab 4-Blatt-Stadium

Kartoffeln

Wofür?Knollen-/Schalenqualität, Verbesserung der Lagerfähigkeit
Wie oft?2 – 6 mal 5 – 8 l/ha
Wann?Ab Anfang Reihenschluss

Kartoffeln

Wofür?Schnellere Erholung des Krautes nach Folienabnahme bei Frühkartoffeln
Wie oft?2 – 3 l/ha
Wann?Nach Folienabnahme